Direkt zum Inhalt

Zeitarbeit: Eine gute Wahl.

Zeitarbeit

Ihre Mitarbeiter gut zu betreuen und ihren Kunden passendes Personal zur Verfügung zu stellen, gehört zu den wichtigsten Anliegen von Personaldienstleistern. Der Mensch steht im Mittelpunkt ihres Handelns. Das haben die iGZ-Mitgliedsunternehmen in einem Ethik-Kodex verankert: Fairness, Zuverlässigkeit, Respekt, Vertrauen und Seriosität sind Werte, für die sich der iGZ gemeinsam mit seinen Mitgliedern stark macht.

Für Arbeitnehmer können Personaldienstleister interessante Arbeitgeber sein. Sie eröffnen ihnen nicht nur Job-Chancen und die Option auf einen sicheren Arbeitsplatz, sondern gehen auf individuelle Bedürfnisse ein, bieten passende Weiterbildungskonzepte an, und – wo gewünscht – Abwechslung.

Unternehmen nutzen Zeitarbeit, weil sie Lösungen für die arbeitsmarktpolitischen Herausforderungen und gesellschaftlichen/ökonomischen Megatrends hat und für Beständigkeit in der wirtschaftlichen Entwicklung sorgt. Personaldienstleister bieten ihren Kunden eine gute Möglichkeit, qualifiziertes Personal zu bekommen und ihre Personalplanung an die Erfordernisse des Marktes anzupassen.

Öffentlichkeit und Politik schätzen die Branche als unverzichtbaren Arbeitsmarktpartner, nachhaltigen Integrationslotsen und erfahrenen Experten für Personallösungen.

Zeitarbeit ist deshalb für alle Beteiligten eine gute Wahl.
 

Unternehmen finden

FÜR DEUTSCHLAND

Zeitarbeit hat positive Wirkungen – sowohl für die Wirtschaft als auch auf dem Arbeitsmarkt. Mithilfe der Arbeitnehmerüberlassung können sich Unternehmen auf ihre eigenen Kernkompetenzen konzentrieren – der flexible Personaleinsatz bei Projektarbeiten, Konjunktur- und Auftragsschwankungen und auch die Rekrutierung neuer Mitarbeiter ist keine personalwirtschaftliche Herausforderung des Einsatzunternehmens mehr. Darum kümmert sich das Zeitarbeitsunternehmen.

 

Weiterlesen

FÜR UNTERNEHMEN

iGZ-Mitgliedsunternehmen...

... arbeiten mit einem rechtssicheren Tarifvertrag und zahlen faire Löhne.

... finden Lösungen für die Anforderungen der Wirtschaft.

... fördern Qualifikation und Weiterbildung.

... halten sich an den iGZ-Ethik-Kodex.

... sichern den Betriebsfrieden.

 

Weiterlesen

FÜR ARBEITNEHMER

Wie Zeitarbeit konkret anderen Arbeitnehmern geholfen hat? Die drei Praxisbeispiele verraten es.
  • Jessica Brewe schätzt ihre Kollegen, die sie so akzeptieren wie sie ist. (>Beispiel 1).
  • Bei Moritz Dannheim wurden durch die Zeitarbeit Talente gefördert. (>Beispiel 2).
  • Und Lotte Schennen freute sich, wieder gebraucht zu werden. (>Beispiel 3).

 

Weiterlesen

Für Arbeitnehmer

"Weil ich neue Fachkenntnisse schnell einsetzen wollte."

Albert Reschetnikov, 41, Containerschlosser

Das Arbeitsumfeld von Albert Reschetnikov ist nichts für zarte Gemüter: Er ist Containerschlosser und Schweißer für die Schifffahrt in Hamburg-Wilhelmsburg.

"Weil ich so akzeptiert werde, wie ich bin."

Jessica Brewe, 39, Bürokauffrau

Jessica Brewe ist gelernte Bürokauffrau und arbeitet seit vier Jahren bei der Zeitarbeitsfirma Meteor Personaldienste AG & Co. KGAa in Münster.

"Weil sie meine Talente entdeckt und gefördert hat."

Moritz Dannheim, 29, Elektriker in Ausbildung

Beim Taekwondo sprach die Personaldienstleisterin Merih Dibercoskun von der Zeitarbeitsfirma HT Personal Engineering den 29-jährigen Trainer Moritz Dannheim an.

"Weil es sich gut anfühlt, wieder gebraucht zu werden."

Lotte Schennen, 60, Pflegehelferin

Lotte Schennen ist Pflegehelferin und arbeitet seit August 2017 wieder in ihrem Beruf in einem Altenheim in Hagen.

iGZ-News

iGZ-Landesbeauftragten-Treffen im hohen Norden

1 Tag 11 Stunden ago
Kristin Woltering

Zum ersten Mal fand die Sitzung der iGZ-Landesbeauftragten in Mecklenburg-Vorpommern statt. Die Idee in jedes Bundesland zu gehen, um die speziellen Bedingungen der Zeitarbeit der einzelnen Regionen etwas besser kennenzulernen, hatte die Sprecherin der Landesbeauftragten im Bundesvorstand, Petra Eisen.

Grundzüge der Zeitarbeit erläutert

1 Tag 12 Stunden ago
Maren Letterhaus

Der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) lebt von dem Engagement seiner Mitglieder, insbesondere der ehrenamtlichen Funktionsträger. Sie leisten die Aufklärungsarbeit direkt vor Ort in den Regionen – wie jetzt Birgit Brown, iGZ-Regionalkreisleiterin Rheinland-Pfalz Mitte.

Der iGZ baut sein Webinar-Angebot aus

2 Tage 8 Stunden ago
Wolfram Linke

„Parallel zu unserem bisherigen Angebot an Präsenz-Seminaren wollen wir in Zukunft noch mehr Webinare und Online-Seminare als bisher anbieten“, erläuterte Frederic Tauch, iGZ-Seminarorganisation/Digitalisierung, die wachsende Digitalisierung des iGZ-Seminarangebots.

Zeitarbeit ideale Chance für Geflüchtete

2 Tage 11 Stunden ago
Kristin Woltering

68,5 Millionen Menschen sind derzeit auf der Flucht. Zeitarbeit kann helfen. Darüber tauschten sich am Weltflüchtlingstag Heike Wermer, integrationspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion NRW, mit dem iGZ in Münster aus Die Themen Einwanderungsgesetz, Fachkräftemangel und Arbeitsintegration stehen ganz oben auf der Liste der jungen Politikerin. Heike Wermer stellte ihre Aufgaben und Ziele vor. Sie versprach die Zeitarbeitsbranche bei der Arbeitsintegration und dem Integrationsprojekt 2030 weiter mit im Blick zu behalten.

"AÜG-Regulierungen von allen ungewollt"

3 Tage 11 Stunden ago
Wolfram Linke

„Die Zeitarbeit ist Kummer gewohnt“, stellte jetzt die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) mit Blick auf die Auswirkungen der Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) fest.

Datenschutz war Top-Thema

4 Tage 7 Stunden ago
Kristin Woltering

Auf Einladung von Karsten Wellnitz, iGZ-Landesbeauftragter Mecklenburg-Vorpommern, trafen sich die iGZ-Mitglieder zum Businessfrühstück in Schwerin. Die iGZ-Kollegen Clemens von Kleinsorgen und Sabine Freitag stellten in ihren Fachvorträgen die Themen Arbeitssicherheit, Equal Pay und Datenschutzgrundverordnung vor. Herausforderungen beim aktuellen Thema Datenschutz sahen die Teilnehmer besonders in der beruflichen Nutzung von Messenger-Diensten und WhatsApp.

Zeitarbeit ideales Instrument zur Wiedereingliederung

4 Tage 12 Stunden ago
Wolfram Linke

Zu den Charakteristiken guter Zeitarbeit gehört auch, dass sie vor allem eine Chance für jene bietet, die sonst auf dem Arbeitsmarkt keine Perspektive mehr hätten. Das gilt beispielsweise auch für Haftentlassene.

Datenspeicherung: "Erlaubnis schriftlich einholen“

5 Tage 11 Stunden ago
Maren Letterhaus

30 Mitglieder begrüßte Bernhard Eder, iGZ-Landesbeauftragter Rheinland-Pfalz, zum iGZ-Mitgliedertreffen in Mainz. iGZ-Jurist Olaf Dreßen stellte dort die neuen Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vor.

Equal Pay rechtssicher geklärt

1 Woche 1 Tag ago
Wolfram Linke

Seit Inkrafttreten der AÜG-Reform müssen Zeitarbeitnehmer und Stammmitarbeiter nach neun Monaten gleich bezahlt werden. Die praktischen Aspekte dieser Regelung stellten jetzt Stefan Sudmann, iGZ-Fachbereichsleiter Arbeits- und Tarifrecht, und Dennis Diederich, Leiter Personal und Recht des iGZ-Mitgliedsunternehmens PEAG Personal GmbH, in einem Artikel des Fachmagazins „Arbeit und Arbeitsrecht“ (AuA) vor.

Besser mit Konzept als nach Bauchgefühl

1 Woche 2 Tage ago
Maren Letterhaus

Dass Marketing für Zeitarbeitsunternehmen mit dem passenden Konzept zum Erfolg führen kann, lernten die Teilnehmer des iGZ-Seminars „Erste Schritte in die Zeitarbeit“ in München.

Digitalisierungspotenziale nutzen

1 Woche 3 Tage ago
Wolfram Linke

Unter dem Motto „Für die Zukunft lernen: Berufsbildung von morgen – Innovationen erleben“ diskutierten rund 900 Berufsbildungsexperten aus 25 Ländern beim Kongress des Bundesinstituts für Berufsbildung in Berlin (BIBB) über die aktuellen Herausforderungen und Perspektiven der beruflichen Bildung.

„Nur relevante Daten erfassen“

1 Woche 4 Tage ago
Maren Letterhaus

Als „harten Einschnitt in die Arbeitsweise in Zeitarbeitsunternehmen“ bezeichnete Robert Schäfer, iGZ-Landesbeauftragter Hessen, die kürzlich in Kraft getretene Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Er war daher froh, unter anderem Verbandsjurist Julian Krinke beim iGZ-Mitgliedertreffen in Gießen begrüßen zu können, der die wichtigsten Regelungen vorstellte.

Kräftiger Anstieg der Erwerbstätigkeit

2 Wochen 1 Tag ago
Maren Letterhaus

Verglichen mit dem Vorquartal zeigte sich bei der Erwerbstätigkeit saison- und kalenderbereinigt ein Zuwachs von 0,4 Prozent. Die Zahl der Erwerbstätigen lag im ersten Quartal 2018 bei mehr als 44,3 Millionen.

Hoher Nachrichtenwert von Studien

2 Wochen 2 Tage ago
Wolfram Linke

„PR-Studien sind heutzutage nicht mehr aus der Nachrichtenwelt wegzudenken“, betonte Maren Letterhaus, stellvertretende Pressesprecherin beim Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ), bei der Sommerakademie 2018 des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher (BdP) in Mainz.

Seminarangebot: besser kommunizieren

2 Wochen 4 Tage ago
Maren Letterhaus

Personaldisponenten, die bereits über ein gutes rechtliches Grundlagenwissen verfügen, aber gerne auf dem Laufenden sind, können das Seminar „Neuerungen in Zeitarbeit und Recht“ am 14. Juni in Leipzig buchen. Hier werden neue Entwicklungen in der Zeitarbeitsbranche sowie aktuelle Rechtsprechungen erörtert – insbesondere solche zu den Regelungen des iGZ-DBG-Tarifwerks und den Branchenzuschlägen.

MDR: Zeitarbeit beschäftigt Flüchtlinge

2 Wochen 5 Tage ago
Maren Letterhaus

Der größte Arbeitgeber für Flüchtlinge sind Zeitarbeitsfirmen, bringt der MDR die derzeitige Arbeitsmarktsituation auf den Punkt. „Besonders in Jobs, bei denen weder besonders gute Deutschkenntnisse noch viel Vorwissen gefragt sind, kommen Geflüchtete unter“, erläutert Dirk Hellmann, iGZ-Regionalkreisleiter Sachsen.

DSGVO: Folgen für Zeitarbeitsunternehmen erläutert

3 Wochen 1 Tag ago
Maren Letterhaus

Seit dem 25. Mai sind die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft. Den iGZ-Fachbereich Arbeits- und Tarifrecht erreichen – nicht erst seitdem – regelmäßig Fragen zur praktischen Umsetzung in Zeitarbeitsunternehmen. Das Wichtigste hat iGZ-Jurist Julian Krinke noch einmal zusammengefasst.

Zahl der Zeitarbeitskräfte nahezu konstant

3 Wochen 3 Tage ago
Maren Letterhaus

Nahezu konstant ist die Anzahl der Zeitarbeitsbeschäftigten in Deutschland. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) zählte im März 2018 insgesamt 837.400 Zeitarbeitskräfte – das waren 900 weniger als im Vorjahr und 1.500 weniger als im Februar 2018.

Nur noch wenige freie Plätze für iGZ-Seminare

3 Wochen 4 Tage ago
Maren Letterhaus

Ob Vertriebsgrundlagen für Einsteiger, iGZ-Basislehrgang für Personaldisponenten oder Neuerungen in Zeitarbeit und Recht – das wohl umfangreichste Seminarprogramm der Zeitarbeitsbranche bietet der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ). Für einige Seminare in diesem Halbjahr können Interessierte noch freie Plätze ergattern.

Flüchtlinge hochmotiviert

3 Wochen 4 Tage ago
Wolfram Linke

Zeitarbeit ist die ideale Plattform für den Einstieg von Flüchtlingen in den deutschen Arbeitsmarkt. Es gibt keine Branche, die mehr Geflüchtete in Arbeit gebracht hat als die Zeitarbeit: Laut Bundesagentur für Arbeit (BA) findet jeder fünfte Geflohene seinen ersten Job in der Zeitarbeit - und: Jede vierte Zeitarbeitsfirma hat schon Erfahrungen mit den Geflüchteten gesammelt, die seit 2014 nach Deutschland gekommen sind.