Direkt zum Inhalt

„Weil sie auf die persönlichen Bedürfnisse Jüngerer eingeht.“

klaus hurrelmann

Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, 76, Sozialwissenschaftler, Autor der Shell-Jugendstudie

Personaldienstleistungen sind für junge Menschen ein hochinteressantes Thema.

Ein wesentliches Ergebnis unserer aktuellen Shell-Studie ist, dass das Wertesystem der jungen Generation auf der einen Seite durch Sicherheitsdenken und auf der anderen Seite durch persönliche Erfüllung und Selbstbestimmtheit geprägt ist. Sie bringt ihre Interessen und Erwartungen deutlich zum Ausdruck, was nicht nur innerhalb gleichaltriger Gruppen zu spüren ist, sondern auch gegenüber Politik, Gesellschaft und potenziellen Arbeitgebern. Personaldienstleister haben hier gute Anknüpfungsmöglichkeiten. Sie bieten in der Regel unbefristete Arbeitsverhältnisse an und können auf individuelle Bedürfnisse eingehen. Dabei können sowohl persönliche Qualifikationen als persönliche Lebensumstände wie zum Beispiel die familiäre Situation eine Rolle spielen.

Zeitarbeitsunternehmen können flexibel auf Wünsche zum Tätigkeitsfeld, zum Einsatzort oder zur Arbeitszeit eingehen. Gerade für junge Menschen ist es reizvoll, sich beruflich auszuprobieren und unterschiedliche Unternehmen kennen zu lernen. Und trotzdem sind sie auf Dauer bei ein und demselben Personaldienstleister angestellt, wenn sie es möchten.

 

...für Alle

Jasmin Arbabian-Vogel

Jasmin Arbabian-Vogel, 51, Geschäftsführerin Interkultureller Sozialdienst GmbH und Präsidentin Verband deutscher Unternehmerinnen e. V.

„ZEITARBEIT“, mit diesem Wort bin ich seit Beginn meiner Selbständigkeit in Berührung.

Markus Lewe

Markus Lewe, 54, Oberbürgermeister der Stadt Münster

Zeitarbeit ist ebenso Chance wie Herausforderung für die Arbeitswelt.

Bertram Brossardt

Bertram Brossardt, 59, Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.