Direkt zum Inhalt

"Weil ich so akzeptiert werde, wie ich bin."

Jessica Brewe, 39, Bürokauffrau

Jessica Brewe ist gelernte Bürokauffrau und arbeitet seit vier Jahren bei der Zeitarbeitsfirma Meteor Personaldienste AG & Co. KGAa in Münster.

Ihr Einsatzort ist der Verpackungsmaschinenhersteller Windmöller & Hölscher in Lengerich. Mit 25 Stunden arbeitet sie in Teilzeit, da ihre kleine Tochter betreut werden muss. „Ich habe immer einen Ansprechpartner, der auch sehr flexibel ist. Das find ich einfach toll“, betont die 39-Jährige. Ihre Aufgaben sind, Materialien für Schaltschränke und -tafeln zu bestellen, Nachdrucke anzufertigen und Montage-Unterlagen für die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern in Tschechien anzufertigen. Mit acht Leuten im Büro tauscht sie sich regelmäßig aus und hat viel Spaß.

Bei einem Bewerbertraining stellte sie sich spontan mit ihrem Lebenslauf bei der Firma Meteor vor. Bereits nach zwei Wochen konnte sie anfangen. Heute ist sie begeistert: „Das Team ist einfach toll. Vor sechs Jahren habe ich stark abgenommen und meinen Kleidungsstil verändert. Ich liebe Johnny Cash und Rockabilly und trage sehr gern auffällige Kleidung auch im Büro. Das war für alle kein Problem“, erzählt Jessica Brewe. Sobald ihre Tochter etwas größer ist, möchte sie ihre Arbeitszeit aufstocken und gerne auch mehr Aufgaben übernehmen.

...für Arbeitnehmer

Finn Schober

Finn Schober, 34, Bürokaufmann

Zeitarbeitsunternehmen schauen genau hin, welches Potenzial in ihren Bewerbern steckt und denken über die Standards von Ausbildungsberufen hinaus.

Sanjay Gopi

Sanjay Gopi, 29, Maschinenbauingenieur

Der studierte Produktentwickler aus Indien ist begeistert: „Ich finde, dass Zeitarbeitsfirmen eine bessere Personalarbeit machen als andere Unternehmen.“

Marius Schneekloth-Herzog

Marius Schneekloth-Herzog, 42, exam. Altenpfleger

Marius Schneekloth-Herzog mag seinen Beruf. Auch, wenn er alles andere als einfach ist und die Bedingungen besser sein könnten.

Michael Görz

Michael Görz, 18, Lagerhelfer bei einem Online-Möbelunternehmen

Schulabschluss in der Tasche und dann? Dann beginnt manchmal die lange Suche nach einem Ausbildungsplatz.

Alina Bordian

Alina Bordian, 33, Kommissioniererin im Arzneimittelunternehmen

Alina Bordian ist mit ihrer Arbeit mehr als zufrieden und hat vor ihrer jetzigen Tätigkeit schon gute Erfahrungen mit Zeitarbeit gesammelt.